FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

Fahrwerk für E46: Bilstein/Eibach, Koni oder H&R?

C U M, Mittwoch, 10. Oktober 2018, 11:47 (vor 8 Tagen)

Mein Alpina B3 E46 braucht neue Stoßdämfer (Öl läuft schon raus). Außerdem sind die hinteren Federn ziemlich verrostet (allerdings noch nicht gebrochen).
Ich überlege statt dem sündhaft teuren Ersatz von Alpina (Dämfer von Sachs / Federn Eibach) ein Fahrwerk aus dem Zubehör zu verbauen.

An sich bin ich mit der Performance/Abstimmung/Höhe sehr zufrieden gewesen. Welches der für den E46 angebotenen Fahrwerke ist wie abgestimmt? Präferenz ging bisher zum Bilstein/Eibach. Allerdings hörte ich, dass dies ziemlich hart sein soll..
Gibt es Erfahrungswerte?

C U M

Fahrwerk für E46: Bilstein/Eibach, Koni oder H&R?

E30_S14_S38, Donnerstag, 11. Oktober 2018, 21:41 (vor 7 Tagen) @ C U M

Bilstein B12 fährt mein Bruder. Empfinde ich als etwas zu tief und etwas zu hart. Nach 100tkm sind die Dämpfrr hinten platt gewesen

Fahrwerk für E46: Bilstein/Eibach, Koni oder H&R?

HarryE30, Donnerstag, 11. Oktober 2018, 23:26 (vor 7 Tagen) @ C U M

Ich fand die Kombination aus Bilstein B6 und Eibach Pro Kit im e46 perfekt. Habe das auch im e30, und dort fährt es sich gefühlt etwas härter. Im e46 war das noch sehr kompfortabel, aber trotzdem um LÄNGEN sportlicher als das Serien Schaukel Fahrwerk.
Einziger Wehrmutstropfen waren die Defekte an den Dämpfern. Ein Dämpfer vorne hat sich nach 50tkm verabschiedet mit 0% Dämpfwirkung. Gab auf Kulanz Ersatz. Nach weiteren 50tkm fing der Ersatz aber an zu klappern. Ob es dann noch mal Kulanz gegeben hätte weiß ich nicht. Mir ist jemand in die Seite gefahren, und da ich aufgrund von Nachwuchs schon einen e34 Touring gekauft hatte, habe ich die Gelegenheit genutzt den e46 abzugeben.

powered by my little forum